Rapunzel T-Shirt - Eskapismus, Scannerpersönlichkeiten, Hochsensible Menschen © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO

Designer

Zuni Kubera

In Zeiten von Social Media, Internet und ständiger Berieselung sind wir dauerhaften Informationsfluten ausgesetzt. Doch ohne diese Kanäle, sind wir nicht in der Lage Kontakt zu halten. Wir verpassen Informationen. Nicht jeder hält dem Stand. Besonders sensible Menschen und Scanner-Persönlichkeiten suchen einen Ausstieg aus diesem energieraubenden Kreislauf. Märchenfiguren als Metapher für den Eskapismus aus den Informationsfluten. Eine Erforschung.

Leistungen:

Idee, Text, Illustration, Druck, Bindung, Identity, Ausstellungsdesign, Produktfotografie

 



Konzeption

Wie wären Märchenfiguren heute? Ich entwickele Charaktere für Rotkäppchen, Dornröschen, Rapunzel und Alice im Wunderland. Jeder Charakter einen vermeintlichen "Makel": Verschiedenfarbige Augen, einen runden Bauch, Schwäche oder miese Laune. Doch sind diese Makel tatsächlich Makel? Da vor allem Scanner-Persönlichkeiten Konflikte mit ihrem "Ich" haben, möchte ich zeigen dass das völlig okay ist und Figuren schaffen, denen ihre Makel schnuppe sind.


Skizzen von Märchenfiguren für Charakterdesign und Figurentwicklung © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Gif-Animation: Wie entsteht eine Illustration? Entwurf, Vektor, Koloration
Wie entsteht eine Illustration? Entwurf, Vektorisierung, Koloration. © Zuni Kubera

Umfeld

Nach der Entwicklung der Charaktere erschaffe ich Welten für die Figuren. Wir sehen hier die Untergründe aus Papier. Ich habe die Flächen im Fotostudio ausgeleuchtet und Fotografiert. Die Figuren wurden danach im Grafikprogramm eingesetzt. Durch das Realumfeld kreiere ich eine ungewohnte und verträumte Ästhetik, die an Märchenszenerien erinnert.


Dornröschen ruht sich aus - Scannerpersönlichkeit, hochsensible, Hochsensibilität, sensibel © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Dornröschen schläft über den Wolken - Illustration von © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO - Schlaf, Müdigkeit, Burnout, Träumen, Scanner-Persönlichkeit, Hochsensible Persönlichkeit, hochsensibel
Alice im Wunderland Illustration - Swastika, altindisches Glückssymbol
Alice im Wunderland mit Swastika-Symbol (altindisches Glückssymbol: Kreuz mit 4 etwa gleich langen, einheitlich abgewinkelten Armen. Sie können nach rechts oder links zeigen, flachwinkelig oder rundgebogen und mit Kreisen, Linien, Spiralen, Punkten sein)
Illustration: Rapunzel auf Packpapier © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Rotkäppchen auf schwarzem Papier mit lila Band und Sneakern - illustratorin © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO

Layout & Identity

Als nächstes überlege ich mir, mit welchen Materialien ich weiter arbeiten möchte. Ich beginne Farben und Schriften zusammenzutragen, die eine gewisse Ernsthaftigkeit ausstrahlen aber auch zum Märchencharakter passen. Hierfür fertige ich ein "Brandboard" als Regelwerk an. Wichtig ist das Ungewohnte. Mir ist es wichtig hier Regeln zu brechen um in der Layout-Anordnung interessant zu bleiben. Ich entwickele auch ein Muster im Rapport, das für alle Anwendungszwecke im richtigen Farbraum und verlustfrei angelegt ist.


Markengestaltung und Logodesign, Styleguide oder auch Brandguide genannt © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Illustration Märchenfiguren: Alice im Wunderland über Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Illustration Märchenfiguren: Rotkäppchen über Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Illustration Märchenfiguren: Dornröschen über Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO

Brochure

Nach der Konstruktion des Layouts, drucke ich Bögen mit Schnittmarken aus und binde die Neuerzählungen der Märchen selbst zu einer Brochure. Der Clou hierbei: Man kann "in" die Seiten sehen. Hier verstecken sich die Skizzen der fertigen Illustrationen. Diese Art der Bindung nennt man "japanische Bindung". Ich finde sie eignet sich neben dem Storytelling auch sehr gut für Beautysalons oder hochwertige Luxus-Produkte.

Hier die fertige Brochure:


Broschüre, Cover: Japanische Bindung. Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
So erstelle ich einen Rapport - ein Muster aus Outlines - Zuni Kubera BRAVE&BUTT BRANDINGSTUDIO
Editorial Design, Buchgestaltung, Broschüre: Japanische Bindung. Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Editorial Design, Buchgestaltung, Broschüre: Japanische Bindung. Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Editorial Design, Buchgestaltung, Broschüre: Japanische Bindung. Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Editorial Design, Buchgestaltung, Broschüre: Japanische Bindung. Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Editorial Design, Buchgestaltung, Broschüre: Japanische Bindung. Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Editorial Design, Buchgestaltung, Broschüre: Japanische Bindung. Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Editorial Design, Buchgestaltung, Broschüre: Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Editorial Design, Buchgestaltung, Broschüre: Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO
Editorial Design, Buchgestaltung, Broschüre: Japanische Bindung. Layout über Märchenfiguren, Emanzipation & Eskapismus vor den Informationsfluten © Zuni Kubera – BRAVE & BUTT DESIGNSTUDIO

Veröffentlichung

Im Rahmen der Ausstellung DESIGBLICK wurde die Arbeit veröffentlicht. Besucher konnten Ausdrucke der Figuren in Realgröße betrachten und die Brochure erkunden, sowie Animationen sehen und mehr über die Entstehung sowie Hintergrundgeschichten zur Thematik "Eskapismus" erfahren.


Poster: Alice im Wunderland Illustration als Scherenschnitt Schatten mit roten Lippen
Packaging: Alice im Wunderland Bier – Verpackungsdesign

Umfang

  • Skizzieren und Entwicklen von Charakteren
  • Logo-Entwicklung
  • Begleit-Material
  • Recherche zu Druck- und Papierarten, sowie traditioneller Buchbindekunst
  • Aufbereitung der Daten
  • Umsetzung
  • Konzeption und Organisation der Ausstellung

 


Vielen Dank für's Lesen!

BRAVE&BUTT

Design Co.